Geländeregeln

 

Geländeregeln und Haftungsausschluss:  *DOWNLOAD*

 

AB DEM 01.03.2019 GELTEN FOLGENDE GELÄNDEREGELN  FÜR DAS WESTLAND FOREST AIRSOFT BRAMSCHE

1.Allgemeines:

Das Betreten des Spielgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Im Falle eines Unfalles oder Verletzungen können keine Haftungsansprüche an den Grundstücksinhaber, den Vorstand sowie an den gesamten Verein Westland Forest Airsoft Bramsche e.V erhoben werden. Jeder Spieler hat für einen ausreichenden Versicherungsschutz (Haftpflicht, Unfallversicherung) zu sorgen. JEDER hat das Gelände sauber zu halten. Das Gelände wird vor dem jedem Spiel abgesperrt und beschildert, damit wir von der rechtlichen Lage abgesichert sind. Ohne Aufsicht von  min.1 Vorstandsmitglied ist das bespielen des Geländes verboten. Jegliche Missachtung  wird mit einem dauerhaften Platzverweis geahndet. 

2.Feuer und Pyrotechnik:

Auf dem Gelände muss wegen der Brandgefahr in Aschenbechern oder Dosen geraucht werden, evtl. Rauchverbot( je nach Waldbrandgefahrenstufe) wird am Spieltag ausgehängt. Auf dem ganzen Spielgelände sind Pyrotechnische Erzeugnisse, wie Böller und Rauchgranaten sind Grundsätzlich verboten. Zuwiderhandlungen führen zu sofortigem Spielausschluss .

3.Spawnpoints:

Es gibt 2 Spawnpoints  (Blau und Rot) auf diesem Gelände. Diese Spawnpoints sind zum munitionieren und zum pausieren (Spawning) gedacht. Markierer dürfen in den Spawnpoints nicht benutzt werden. Sie müssen entladen und gesichert sein, um niemand anderen zu gefährden. Zum einschießen der Markierer gibt es eine Rangezone. Das Spawning beträgt, wenn nichts im Breefing gesagt wird, 3 Mann oder 3 Minuten.

4.Gummimesser/Softairgranaten:                                                                   

Gummimesser dürfen benutzt werden, allerdings dürfen sie nur Oberkörper und abwärts benutzt werden. Das Stechen oder Schneiden mit dem Gummimesser auf den Hals und Kopf ist verboten. Softairgranaten dürfen im Gelände benutzt werden. Der Streukreis für ein HIT ist 5 m.

5.BB's:                                                                                                          

Bio BB´s sind Pflicht. Wir sind eine umweltbewusste Truppe und möchten die Natur nicht unnütz mit Plastikkugeln belasten.

6.Sicherheitsabstände:                                                                                   

 Die Sicherheitsabstände sind auf jeden Fall einzuhalten. Pro vollem Joule 10 m. BSP: 2,3 Joule = 23 Meter

7.Bängregel:                                                                                                   

 Gebängt wird unmittelbar vor der Person ( unter 5 m). Hierbei muss die Waffe (geladen) auf die Person gerichtet sein und es wird mit einem lauten "BÄNG" gerufen.

8.Gear:                                                                                              

Das Tragen von sämtlichen deutschen Rangabzeichen ( Schulterklappen Barettanstecknadeln, Orden etc.) ist UNTERSAGT. Ebenfalls ist es Untersagt mit Wk2 Uniform sowie mit Taliban Outfit das Gelände zu betreten. Ansonsten ist alles erlaubt und erwünscht. Deathrag (Warnweste bei HIT ) ist Pflicht.

9.Bewaffnung:                                                                              

Es dürfen nur Waffen die den Regeln des deutschen Waffengesetzes entsprechen Verwendet werden vor jedem Spiel werden alle Waffen gechront. Dies gilt auch für jedwede Art von Anbauteilen an den Waffen ( Lampen, Laser etc.). Waffen die diesen Kriterien nicht entsprechen dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden.
Jeder ist für seinen eigenen Airsoftmarkierer zuständig und verantwortlich. Hierbei ist auch auf die Joulezahl zu achten. JEDE illegale Manipulation  bzw. jegliche nicht Einhaltung der Joulezahl führt zum sofortigen Ausschluss des Spiels !!! Die Sicherheitsabstände sind jeweils einzuhalten.

10.Alter und Joule:

Backuppflicht bis 1,0 J

Spielteilnahme ab 14 ( Mit Elternberechtigungsschein)

Gechront wird immer mit euren eigenen BB´s.

Ab 2019 nur noch Low und Midcaps. Highcaps sind nur für MG ( AEG ) erlaubt.

Aktueller Auszug der allgemeinen Joulegrenzen 2019

Pos.

Markierer

Joule

Binder

Sicherheitsabstand

1

AEG (U18)

0 - 0,49

grün

5 m

2

S-AEG

0.5 – 1.8

gelb

 20m

4

GBB / HPA (Backup)

0.0 - 1.0

braun

10 m

5

GBB / HPA

1.0 - 1.8

grau

20 m

6

SNIPER (DMR) 

2.0 - 2.5

orange

25 m

7

SNIPER (Bolt Action)

2.0 - 3.0

rot

30 m

8

MG / (AEG)

0.0 - 0.5

blau

5 m

 

11.Funk:

Funk ist aus spiel- und sicherheitstechnischen Gründen für jeden Teamleader ein MUSS !!! Es ist darauf zu achten, dass vor jedem Spiel die Akkus auf ihre volle Ladekapazität überprüft werden. Die Frequenz wird vor jedem Spiel oder Mission bekannt gegeben. Der Funk wird während des Spiels vom anderen Team nicht abgehört. Der Orgakanal ist immer PMR 4, alle anderen Kanäle sind für euch.

12.Schutzbrille:

Die Schutzbrille muss bei jedem Spiel dabei sein und auch im Spawn getragen werden. Jedem sollte bewusst sein, dass man bei missachten dieser Regel, sein Augenlicht verlieren kann.

13.Wertgegenstände:

Für alle selbst mitgebrachten Wertgegenstände wird  keine Haftung übernommen. Bei vermissten Gegenständen, bitte nach dem Spiel sofort die Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter dem Betreff „Lost&Found??“ mit einer genauen Beschreibung kontaktieren.

14.Zivilpersonen und Angehörige: 

Unser Gelände ist in privaten Besitz und darf von Zivilisten oder Spielfremden an dem Spieltag nicht betreten werden. Nur wir haben an dem Spieltag das Hausrecht auf diesem Gelände. Um auf das Gelände zu kommen, bedarf es die telefonische Anmeldung und die Zustimmung der Teamleader des Westland Forest. NUR diese dürfen Zivilisten den Zutritt während einer Spielpause zum Gelände gewähren.

15.Sicherheit

Die Sicherheit auf unserem Gelände ist oberstes Gebot. Keinen nützt es, sich beim Spielen zu verletzten. Deswegen wird bei schlechtem Wetter wie: Gewitter, Sturm, starker Regen, Schnee und Eisglätte der Spielbetrieb eingestellt. Informationen erhaltet Ihr von dem Teamleadern des Westland Forest.

16.Müll

JEDER hat das Gelände sauber zu halten. Wir haben in den Spawns Mülleimer aufgestellt. Diese sind ausnahmslos zu verwenden. Jeglicher Verstoß wird mit einem Spielausschluss geahndet.

17.Filmen und Fotografieren (DSVGO)

Hiermit erklärt der Spieler sich anhand der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) damit einverstanden, dass Foto und Videoaufnahmen von Ihm angefertigt, zum genannten Zweck eingesetzt und auf Social Media Plattformen veröffentlicht  werden. Sollte der Spieler nicht damit einverstanden sein, muss er an dem Spieltag für einen ausreichenden Gesichtsschutz sorgen.

18.Ingame Fahrzeuge

Das Mitfahren auf Ingame Fahrzeugen ist aus versicherungstechnischen Gründen untersagt. Diese sind nur für Fahrer von Westland Forest Airsoft Bramsche e.V zulässig und dienen zum Regeln des Spielflusses.

19. Orga


Die Orga macht an dem Tag die Spielleitung. Sie trägt gelbe oder rote Warnwesten. Alle Spielanweisungen sind von der Orga zu befolgen. Die Orga darf NICHT beschossen werden. Sollte Sie für euch im Weg oder im Scope stehen, bitte Orga ansprechen und hinweisen.

Community

next Events

© 2018 Westland Forest Airsoft Bramsche. All Rights Reserved. Designed By Booster